1 Watt VT-1H Röhrenverstärker von Wangs: Lärm für den Schreibtisch

Unter dem Namen Wangs verkauft Biyang – die auch Hersteller ganz passabler Effekt-Pedals sind – einen Röhrenverstärker namens VT-1H in Micro-Bauweise. Der Amp-Head verfügt über drei Röhren, 2 mal 12ax7/ECC83 und 1 mal 12au7/ECC82. Vorne gibt es einen Anschluss für die Gitarre, den Ein/Aus-Schalter und Regler für Volume und Tone.

Kleiner Krachmacher: 1 Watt Röhrenverstärker von Wangs

Kleiner Krachmacher: 1 Watt Röhrenverstärker von Wangs

Hinten befindet sich der Output für eine 8 oder 16 Ohm Box. Je nachdem an welche Speaker-Box man das Top-Teil anschließt, bekommt man ein unterschiedliches Ergebnis. Im Test zeigte sich, dass 1 x 12″ für den Amp am Besten geeignet ist. Dass man bei dieser Größe nicht erwarten kann, dass der Amp einen Proberaum oder eine Bühne beschallt, ist keine Frage. Trotzdem muss man zuhause ebenfalls proben, und um dort einen einigermaßen wohlklingenden Röhren-Sound herzustellen, kann man den Wangs VT-1H sehr gut benutzen. Für einen cleanen Sound mit vielen Pedals nimmt man am besten die 10 Uhr Stellung bei beiden Reglern, wer ohne Pedals einfach ein bisschen rocken will, sollte Volume ziemlich weit aufreißen und den Tone auf 14 Uhr drehen.

Trotz der geringen Herstellerangabe von 1 Watt Ausgangsleistung, macht der Röhrenverstärker von Wangs mehr Krach als man ihm anfangs zuschreiben würde. Dass dieser Micro Amp Head schon ernst gemeint ist, sieht man an der Metallumrahmung für die Röhren. Hier wird ein wichtiger Schutz für die empfindlichen Bauteile bewiesen. Wer zuhause also ein wenig Platz sparen, und den Charme glühender Röhren genießen will, kann hier einen kleinen feinen Amp erstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.